Ansatz

„Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere. Lass es mich tun und ich verstehe“ Konfuzius (chinesischer Philosoph)

Aktive Gesundheitsbildung

Kinder und Jugendliche begeistern sich für entdeckendes, forschendes Lernen. Wer selbst aktiv wird, Dinge hinterfragt und ausprobiert, kann sich Zusammenhänge besser und länger merken sowie seine Einstellungen und Gewohnheiten verändern. Hier setzt die aktive Gesundheitsbildung von ScienceKids an: alltagsnah und handlungsorientiert erlernen Schüler in der Primar- und Sekundarstufe wichtige Kompetenzen für ihre persönliche Gesundheit.

Lernen mit allen Sinnen

Kinder sind neugierig und haben viele Fragen. Bei ScienceKids dürfen sie selbst aktiv werden und durch Experimentieren und eigenes Erleben selbst die Antworten auf ihre Fragen finden. So lernen sie wichtige Zusammenhänge zwischen Ernährung, Bewegung und seelischem Wohlbefinden am eigenen Körper kennen und verstehen diese. Während bei Grundschülern die Entdeckerfreude im Vordergrund steht, wollen Jugendliche die Welt erleben und gestalten. Daher bauen die SciencKids-Materialien für die Sekundarstufe eine Brücke zu den Interessen und Entwicklungsaufgaben der Heranwachsenden und stellen den eigenen Körper in den Mittelpunkt.

Ernährung – Bewegung – Seelisches Wohlbefinden

Bei ScienceKids geht es um den Dreiklang aus Ernährung, Bewegung und seelischem Wohlbefinden, der sich in den folgenden Themenschwerpunkten wiederfindet:

  • Energie & Energiewandel
  • Wasser & Wirkstoffe
  • Anatomie & Physiologie
  • Sinne & Wahrnehmung
  • Lebensmittel herstellen und genießen

Gesundheit in der Schule

Die modular aufgebauten Lernmaterialien von ScienceKids sind an die Vorgaben, Lernziele und Leitperspektiven der aktuellen Bildungspläne in Baden-Württemberg angepasst und eignen sich für den Einsatz im Regelunterricht, für die Gestaltung von Projekttagen und –wochen sowie als Ergänzungsangebot im Rahmen der Ganztagesschule. Die Inhalte lassen sich in verschiedene Schulfächer integrieren und bieten somit ein umfassendes Angebot zum aktiven Gesundheitslernen. ScienceKids unterstützt Schulen außerdem darin, ihr Gesundheitsprofil zu stärken und dient als Grundlage für ein gesundes Schulcurriculum.

Mit Experten entwickelt, in der Praxis getestet, mehrfach ausgezeichnet

Von der Themenfindung bis zur Erprobung im Schulalltag wurden die ScienceKids-Lernmaterialien in enger Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Experten verschiedener Fachrichtungen und Hochschulen, Lehrkräften und Schülern entwickelt.

Die beteiligten Hochschulen und Institutionen:

  • Pädagogische Hochschule Heidelberg
  • Pädagogische Hochschule Ludwigsburg
  • Universität Konstanz
  • Forschungsinstitut für Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen (FoSS) am KIT in Karlsruhe

Evaluation

Die Lernmaterialien für die Primar- und Sekundarstufe wurden im Schulalltag getestet und wissenschaftlich begleitet. Die ausführlichen Evaluationsberichte für die Primar- und die Sekundarstufe finden Sie hier.

Auszeichnungen

Das Projekt hat bereits mehrere Preise und Auszeichnungen erhalten:

  • Deutscher Innovationspreis für nachhaltige Entwicklung
  • Ausgewählter Ort im „Land der Ideen“
  • Gesundheitspreis der Stiftung „Rufzeichen Gesundheit“